CARDIA-UMBRELLA-STENT

FÜR DEN PERFEKTEN HALT IM CARDIA-BEREICH

Cardia-Umbrella-Stent-titel

Mit dem Cardia-Umbrella-Stent hat MICRO-TECH ein spezielles Stent-Design entwickelt, das perfekt auf das schwierige anatomische Umfeld der Cardia zugeschnitten ist. Sein einzigartiges Design macht den Stent extrem lagestabil und verhindert die Migration des Stents oral- als auch magenwärts. Der Clou: Der untere Ösophagussphinkter liegt zwischen dem wulstigen Abschnitt und dem wie ein aufgespannter Regenschirm geformten Distalende. Durch das Regenschirm-Design ragt der Stent zudem nicht in den Magen hinein, sondern schließt unmittelbar hinter dem Magenmund ab. Das Risiko von Drucknekrosen wird dadurch deutlich reduziert und der Patientenkomfort erhöht.

BESONDERE EIGENSCHAFTEN

  • Einzigartiges Umbrella-Design
  • Selbst-expandierend
  • Nitinolgeflecht mit atraumatischen Enden
  • Enorme Lagestabilität
  • Große Radialkraft
  • Widerstandsfähige und elastische Ummantelung
  • Vollständig ummantelte Stents erhältlich
  • Hohe Röntgendichte
  • Extraktionsfäden zur Entfernung und Repositionierung
  • Führungsdrahtgängig bis zu 0,035 inch
KATALOG ANSEHEN

KONTAKTIEREN SIE UNS

Telefon
+49 (0)211 73 27 626-0

E-Mail
contact@micro-tech-europe.com

ERFOLGREICH IN DER PRAKTISCHEN ANWENDUNG

Der Blick in Inversion aus dem Magen auf das distale Ende des Stents zeigt, wie sich das Umbrella-Ende unmittelbar hinter der Cardia an die Magenschleimhaut anschmiegt ohne in den Magen hineinzuragen. Aus Blickrichtung des Ösophagus in den Stent hinein lässt sich der Wulst vor und die Taillierung des Stents im Bereich der Cardia gut erkennen. Beides gewährleistet die sehr gute Lagestabilität des Stents.

CARDIA-UMBRELLA-befund1

Blick auf das Umbrella-Ende (Magen)

CARDIA-UMBRELLA-befund2

Blick in den freigesetzten Stent (Ösophagus)

UMBRELLA-VALVE

HÄLT, WAS ER VERSPRICHT

Das innovative Umbrella-Design gewährleistet in Verbindung mit der hohen Radialkraft, dem kugelförmigen Proximal-Ende und dem vollständigen Covering einen idealen Halt im Bereich der Cardia. Röntgenmarkierungen an markanten Positionen erleichtern zudem die Stentlegung unter radiologischer Sicht.

SPEZIFIKATIONEN

WEITERE ÖSOPHAGUS PRODUKTE