CARINA-J-STENT

ERFOLGREICHES RISIKOMANAGEMENT NACH PNEUMEKTOMIE

CARINA-J-STENT

Einen weiteren speziellen Stent für die Behandlung der Atemwege präsentiert MICRO-TECH mit dem selbstexpandierenden Carina J-Stent. Durch sein abgewinkeltes Design in Form eines J lässt sich der Stent perfekt in die Trachea und den verbliebenen Hauptbronchus nach erfolgter Pneumektomie platzieren. Der vollständig ummantelte Stent schützt die Operationsnaht. Gleichzeitig dichtet er vorhandene Nahtinsuffizienzen ab und beugt Nahtstenosen wirksam vor. Somit vermindern Sie mit dem J-Stent das Komplikationsrisiko und unterstützen den Heilungsprozess des Patienten.

BESONDERE EIGENSCHAFTEN

  • Abgewickeltes J-Design
  • Selbst-expandierend
  • Nitinolgeflecht mit atraumatischen Enden
  • Enorme Lagestabilität
  • Große Radialkraft
  • Widerstandsfähige und elastische Ummantelung
  • Vollständige Ummantelung
  • Hohe Röntgendichte
  • Führungsdrahtgängig bis zu 0,035 inch
KATALOG ANSEHEN

KONTAKTIEREN SIE UNS

Telefon
+49 (0)211 73 27 626-0

E-Mail
contact@micro-tech-europe.com

ERFOLGREICH IN DER PRAKTISCHEN ANWENDUNG

Der selbstexpandierende J-Stent aus Nitinol zeichnet sich durch seine sehr gute Röntgendichte aus, wie die radiologischen Bilder beweisen. Röntgenmarkierungen an markanten Positionen des Stents verbessern zudem die Orientierung während der Freisetzung. Einmal freigesetzt, überzeugen die Stents durch ihre sehr gute Entfaltung, so dass der gewünschte Behandlungserfolg schnell eingeleitet wird.

Carina-J-Stent_radio

Freigesetzter J-Stent

INNOVATIVES STENTDESIGN

Die spezielle J-Form, das vollständige Covering und die hervorragende Radialkraft sind nur einige der vielen innovativen Eigenschaften, die für den Einsatz des J-Stent nach Pneumektomie sprechen.

Carina-J-Stent_design

SPEZIFIKATIONEN

WEITERE TRACHEAL- UND BRONCHIAL-STENTS