TRACHEAL- UND BRONCHIAL-STENTS

EINFACH GROSSARTIG BEI QUALITÄT UND AUSWAHL

TRACHEAL- UND BRONCHIAL-STENTS

Die vielfältige Auswahl an selbst-expandierenden Stents für die Atemwege bietet Ihnen für jede Indikation die richtige Lösung. Insgesamt stehen Ihnen sieben verschiedene Durchmesser zwischen 8 und 20 mm sowie sechs verschiedene Längen von 20 bis 80 mm zur Verfügung. Kugelförmige Enden sowie die hohe Radialkraft der Stents sichern einen festen Halt und minimieren das Migrationsrisiko.

BESONDERE EIGENSCHAFTEN

  • Selbst-expandierend
  • Nitinolgeflecht mit atraumatischen Enden
  • Enorme Lagestabilität
  • Große Radialkraft
  • Widerstandsfähige und elastische Ummantelung
  • Vollständig ummantelte Stents erhältlich
  • Hohe Röntgendichte
  • Führungsdrahtgängig bis zu 0,035 inch
KATALOG ANSEHEN

KONTAKTIEREN SIE UNS

Telefon
+49 (0)211 73 27 626-0

E-Mail
contact@micro-tech-europe.com

TRACHEAL-BRONCHIAL_covering

COVERING JE NACH BEDARF

Die Stents sind je nach Bedarf vollständig oder teilweise ummantelt. Das Covering ist besonders widerstandsfähig und elastisch.

ERFOLGREICH IN DER PRAKTISCHEN ANWENDUNG

Bei der Überbrückung von Stenosen und Leckagen in den Atemwegen sorgen die MICRO-TECH typischen Stentenden für höchste Zuverlässigkeit: Die nur 2,5 mm langen kugelförmig ausgeprägten Enden in Kombination mit der großen Radialkraft gewährleisten eine enorme Lagestabilität. Das radiologische Bild zeigt die ausgezeichnete Röntgendichte des Stents.

TRACHEAL-BRONCHIAL_befund1

Blick in den freigesetzten Tracheal-Stent

TRACHEAL-BRONCHIAL_radio1

Lagekontrolle unter Röntgensicht

Freigesetzter Tracheal-Stent

SIEBEN VERSCHIEDENE DURCHMESSER

Mit gleich sieben unterschiedlichen Durchmessern können Sie die Stentgröße genau der Anatomie des Patienten anpassen. Das sorgt für einen maximalen Halt und Tragekomfort.

TRACHEAL-BRONCHIAL_durchmesser

FÜR LANGE UND KURZE ÜBERBRÜCKUNGEN

Zwischen einer Länge von 20 bis 80 mm stehen Ihnen sechs verschiedene Längen zur Auswahl. So haben Sie für jeden Eingriff immer die richtige Lösung parat.

TRACHEAL-BRONCHIAL_längen

LEICHT ZU BEDIENENDES EINFÜHRBESTECK

Jeder Stent ist auf einem einfach zu handhabenden Einführbesteck vorgeladen, das Ihnen eine schnelle und genaue Freisetzung des Stents sichert. Sollte die Platzierung zu tief erfolgt sein, kann der Stent noch während der Freisetzung oralwärts an die gewünschte Stelle positioniert werden.

SPEZIFIKATIONEN

WEITERE ATEMWEGS STENTS