VACSTENT GI

DIE INNOVATIVE BEHANDLUNG VON ANASTOMOSEN-INSUFFIZIENZEN UND DARMLECKAGEN

Der VacStent GI™ verbindet die Vorteile zweier etablierter Verfahren zur Behandlung von Leckagen und Anastomo-sen-Insuffizienzen im GI-Trakt. Das Wirkprinzip: Abdeckung des Defektes durch einen vollgecoverten Stent und Herstellung eines Unterdrucks in der Wundhöhle durch einen kontinuierlich abgesaugten Schwamm. Der VacStent GI™ ist in einem flexiblen Einführbesteck vorgeladen. Dank der exakten Steuerbarkeit lässt sich der Stent präzise positionieren und freisetzen. Vollständig expandiert, zeichnet sich der VacStent GI™ durch seine hohe Lagestabilität aus.

BESONDERE EIGENSCHAFTEN

  • Kontinuierliche Drainage und dadurch kein Sekretstau
  • Infektionskontrolle
  • Debridement – rasche Säuberung der Wunde
  • Granulationsförderung
  • Mechanische Verkleinerung des Wundrandes
  • Offenhalten der Speiseröhre für ungehinderte Passage bei Nahrungsaufnahme
  • Abdeckung der Wundhöhle
  • Erhöhung der Proliferationsrate
KATALOG ANSEHEN

KONTAKTIEREN SIE UNS

Telefon
+49 (0)211 73 27 626-0

E-Mail
contact@micro-tech-europe.com

KLINISCHER GEBRAUCH

SPEZIFIKATIONEN